Wir suchen uns eine Krippe aus.

Kinder sind der wichtigste Schatz, mit dem uns das Leben belohnt. Deshalb sollte das Baby von den allerersten Lebensjahren an von Fürsorge umgeben sein und alles Gute geben.

Der Hauptfaktor für die Gesundheit, Entwicklung und das Wachstum des Kindes ist ein starker und gesunder Schlaf. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie Sie ein Kinderbett für Ihr Baby auswählen, damit es bequem und sicher ist und Ihrem Baby den süßesten Traum erfüllen kann.

Wir werden viele Nuancen berücksichtigen, die Eltern bei der Auswahl eines Kinderbettes für ihr Baby berücksichtigen sollten, die Nuancen werden vor allem deshalb schwingen, weil es die wichtigste ist.

Krippenfelgen.

cribCrib Sideboards sind ein sehr wichtiges Detail, denn sie schützen das Baby und helfen ihm gleichzeitig. Es gibt zwei Arten von Krippenrändern: offene und geschlossene. Offene Krippen gehören am häufigsten zu den Zahnstangentypen, und sie haben ihre Vorteile:

Eine Lattenkante, wenn das Baby lernt, auf den Füßen zu stehen, wird eine große Hilfe und Unterstützung sein.
Eine geschlossene Kante hilft, das Kinderbett vor Zugluft zu schützen, aber die Eltern müssen viel öfter zum Kinderbett gehen, um zu sehen, wie es dem Baby geht.

Sprechen Sie über die Vorderseite der Krippe. Die Mutter beugt sich mehrmals am Tag über das Baby, um es in den Arm zu nehmen, zu fixieren oder zu wickeln. Und solche Neigungen können sehr ermüdend sein, deshalb ist die richtige Lösung, eine Krippe mit einer Vorderkante zu wählen, die um 20-30 cm abgesenkt werden kann, das wird die oben erwähnten „Übungen“, die Mama durchführt, sehr erleichtern.

Die Eltern und das Baby werden immer Blickkontakt haben, das Baby wird die Eltern sehen und sich sicher fühlen. Er wird auch in der Lage sein, alles zu beobachten, was um ihn herum geschieht, was sich positiv auf seine Entwicklung auswirken wird;

Das Baby selbst wird nicht in der Lage sein, den Rand zu senken, und es wird ihn schützen. Wenn Sie über ein Kinderbett mit abnehmbarem Rand verfügen, können Sie es überhaupt herausnehmen, wenn das Kind erwachsen wird und bereits schlafen geht und allein aus dem Bett aufsteht.

Wenn ein Kind aufwächst und lernt, aus dem Bett aufzustehen, ist es natürlich besser, die Kante zu entfernen, damit das Kind nicht über sie klettern muss, weil sie eine Verletzungsgefahr darstellt.

Herausnehmbare Latten sind ein weiteres interessantes Merkmal der Krippe. Sie können ein paar Zweige aus der Krippe herausnehmen und so einen Durchgang für das Baby schaffen. Das Baby muss nicht auf die Gitterstäbe klettern und sich zwischen die Latten quetschen. Das Kinderbett verliert seine schützenden Eigenschaften nicht, und das Baby kann sich sicher aus dem Bettchen und zurück ins Kinderbettchen bewegen.

Der Boden des Kinderbettes ist für das Baby.

Dieser Teil der Krippe kann auf verschiedene Weise hergestellt werden, alles hängt von den Präferenzen des Herstellers ab. Der Boden kann unterschiedlich sein, er kann massiv sein oder aus Latten bestehen. Massiv wird haltbarer sein, und eine Latte wird das Bett „atmen“ lassen. Es wird auch für eine schnellere Trocknung unerwünschter Feuchtigkeit sorgen, die nach einem weiteren „Nachtunfall“ auftreten kann.

Außerdem haben einige Kinderbettmodelle eine nützliche Option – die Anpassung der Höhe des Bodens des Kinderbetts. Sie können den Boden auf das höchstmögliche Niveau einstellen und sparen so dem Kleinkind Ihre Kraft beim Kippen. In diesem Fall müssen Sie sich nicht tief bücken und den unteren Rücken belasten, da Sie sich oft bücken müssen. Dieser Modus eignet sich für ein sehr kleines Baby, da es nicht aus dem Kinderbett herauskommt.

Für ältere Säuglinge, die bereits lernen, auf den Füßen zu stehen, ist es ratsam, den Po abzusenken, um sie zu schützen.

Eine Schaukelkrippe für Kinder.

Für jene Babys, die Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, wurde die Schaukelfunktion erfunden. Solche Betten sind mit speziellen Kurvenrutschen ausgestattet, dank derer das Baby geschaukelt werden kann. Einige Modelle sind mit der Funktion eines Pendels ausgestattet, die Krippe selbst schwingt und die Eltern müssen nicht ständig in ihrer Nähe sein.

Um zu verhindern, dass Ihr Baby, das bereits erwachsen ist, von alleine schwingt, ist es wünschenswert, die Rutschen zu entfernen.